Gästebuch

Tragen Sie sich unten in das Gästebuch vom Franz ein.

Kommentar von Andreas | 23.05.2018

Sehr geehrte Frau Falk,

Ihre Bücher begleiten mich schon seit Jahren im Urlaub. Was gibt‘s schöneres als im fernen Ausland von Omas Schweinsbraten oder Weißwurst zu lesen. Machen Sie so weiter und wenn möglich, neue Folgen vorm Januar ;)

Danke und lg

Kommentar von Frank | 21.05.2018

Liebe Rita Falk,
der Eberhofer begleitet uns seit vielen Jahren in den Urlaub- sei es als Hörspiel oder als Buch - und auch die Redensarten haben sich in unseren Alltag gemogelt: Wir machen den Tisch zurecht, weil uns der Hunger hochkommt ;-)

Natürlich wird auch der neueste Roman im Urlaub dabei sein. Hierzu eine Frage: Auf Seite 230 hatte der Hauswart des Fußballplatzes von den „Barschl-Brüdern“ Besuch. Der Barschl war ein früheres Mordopfer- hätten es also nicht die „Beischl-Brüder“ -als bekannt trinkfeste Gesellen- sein müssen?
Herzliche Grüße aus NRW in`s wunderschöne Bayern!

Kommentar von Angela | 05.05.2018

Liebe Rita,
ich liebe die Eberhofer-Romane! Die "Typen" sind einfach herrlich getroffen. Endlich mal ein Bayer in Jeans und Lederjacke, der Rockmusik hört, der kiffende Papa ist sowieso genial, und der Humor ist genau mein Geschmack. Beim Lesen erkenne ich immer so viel aus dem richtigen Leben wieder. Endlich lässt mal eine Autorin die Protagonisten so reden, wie man bei uns halt redet (auch schön politisch unkorrekt). Die Gags sind immer Klasse, ich könnt mich wegschmeißen (guten Humor können nur wenige Autoren). Ich habe die letzten Wochen fast alle Eberhofer-Krimis verschlungen, mittlerweile ist es wie ein Heimkommen, wenn ich einen neuen Band aufschlage. Bitte mehr davon!

Vielen Dank für die schönen Stunden, die du mir mit dem Franz & Co. bescherst.
LG

Kommentar von Jan | 04.05.2018

Liebe Frau Falk, Sie haben eine köstlich amüsante Kriminalreihe kreiert; vielen Dank für die wunderbare Unterhaltung. Die filmische Umsetzung gefällt mir ganz besonders gut. Ich leben in den Staaten und leider, leider, leider kann ich die Filme nicht erwerben und online ansehen. Es gibt diese nur auf Amazon und dort wird die Zahlung mit einer US Kreditkarte abgelehnt. Man muss in Deutschland leben, ein deutsches Konto haben, um das Produkt zu kaufen.
Da gibt es endlich mal eine Reihe, die es Wert ist und dann unterliegt sie so strengen Kopierschutz- und Verbreitungsauflagen, dass man noch nicht einmal dran kommt. Irgendwie dämlich und leider typisch deutsch...